Audio-Interview für ArtByArtists

Der liebe Stan von ArtByArtists hat ein Format ins Leben gerufen, in dem Künstler und Musiker ihre Reise von der Vergangenheit in die Gegenwart anhand von Audio-Interviews teilen. Dies eröffnet den Zuhörern und Zuschauern einen Einblick in die Welt der Künstler aus aller Welt.

Ausstellungsfilm „The goods are looking down on us“

Herzlichen Dank an Susann und Jule Maucher, die diesen wunderbaren Film, der während der Eröffnungsveranstaltung am 27. April entstanden ist, produziert haben.

Zeitungsbericht: „Energie löst sich nicht auf“: Miriam Vlaming stellt im Lippstädter Kunstturm aus

Von Helga Wissing, erschienen am 23. April 2024 im „Der Partiot“ (Tageszeitung Lippstadt)

Previous slide
Next slide
THE GODS ARE LOOKING DOWN ON US | Kunsthalle „Kunst im Turm“ | Lippstadt

Einzelausstellung vom 27. April – 26. Mai 2024

DEINE SCHNIPSEL – MEINE SCHNIPSEL | Villa Goecke | Krefeld

Bedrucktes Papier, aus Zeitungen und Zeitschriften stammend, hat seit jeher die Künstler inspiriert und animiert. Die Collagen der DADA-Bewegung, hier vor allem von Kurt Schwitters, die der Surrealisten, der russischen Konstruktivisten und der frühen Kubisten sind heute allgegenwärtig. Ein großes Vorlagenarchiv, das ein rheinischer Kunstsammler über Jahre zusammengetragen hatte, ist der Ausgangspunkt für diese Ausstellung. 9 Künstler wurden gebeten, sich in ihrer Kunst durch die zur Verfügung gestellten Zeitungsausschnitte inspirieren zu lassen.

Gruppenausstellung mit Arbeiten von: Felix Droese, Uwe Esser, Michael Growe, Stefanie Keppler, Axel Knopp, Andrea Lehmann, Vera Leutloff und Miriam Vlaming.

Laufzeit: 21. April – 2. Juni 2024

INTO THE REALM OF MY FORGOTTEN HEART | Kunsthalle im Penck Hotel | Dresden

Wir freuen uns auf die Ausstellungeröffnung der Einzelausstellung in der Penck Kunsthalle Dresden. Die von dem Galeristen und Künstler Holger John auf über 600 qm kuratierte Ausstellung wird durch die Schirmherrin und sächsischen Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, persönlich eröffnet.

Laudatio: Susanne Altmann, Kunsthistorikerin

„Gedanken über die Malerei der Miriam Vlaming“, von Prof. Dr. Raimund Stecker, Kunsthistoriker

Es gibt ein feierliches Rahmenprogramm mit Musik und Kulinarik

MADONNEN & MEDUSEN | Galerie Holger John | Dresden

Gruppenausstellung mit:

Marina Abramović, Katharina Arndt, Beate Bilkenroth, Stefanie Busch, Jiyun Cheon, Hanne Darboven, Annedore Dietze, Kristina Girke, Angela Hampel, Jenny Holzer, Martha Hugo-Mill, Lisa Junghanss, Franziska Klotz, Katrin Kampmann, Andrea Lehmann, Manuela Neumann, Jenny Rosemeyer, Cornelia Schleime, Tanja Selzer, Seo, Katharina Sieverding, Viola Schöpe, Lydia Thomas, Anna Tessnow, Miriam Vlaming, Dipa Doreen Wolff.

Eröffnung: 11. April 2024

MEIN FREUND UND HELFER | ÆVE | Berlin

Mit Arbeiten von: Per Morten Abrahamsen, Inna Artemova, Joanna Buchowska, Francesca Genovese, Simone Haack, René Holm, Kathrin Landa, Fernando Lobos, Dario Puggioni, Ann-Kathrin Schaffner, Moritz Schleime, Aline Schwörer, Zuzanna Zita Skiba, Sophie von Stillfried, Ville Vido, Miriam Vlaming, Horst Waigel, Sador Weinsčlucker, Wu Zhi

2. Februar 2024

Pop Up Ausstellung 12 Std. | organisiert und kuratiert von Sebastian Zillmann

TOUECHEÈ | Hilbertraum | Berlin

Eine Gemeinschaftsausstellung der MalerinnenNetzwerke
MNW Berlin/Leipzig und FRANK* Frankfurt/Main

 

ERÖFFNUNG: 12. JANUAR, 18-22 UHR

13. – 21. JANUAR 2024

INVITED BY EVA SCHWAB Katharina Arndt, Joanna Buchowska, E.M.C. Collard, Stephanie Dost, Isabelle Dutoit, Isabel Friedrich, Franziska Guettler, Nina Jurk, Heike Kelter, Tobia König, Marianna Krueger, Katrin Kunert, Kathrin Landa, Verena Landau, Corinne von Lebusa, Ekaterina Leo, Catherine Lorent, Justine Otto, Gudrun Petersdorff, Cornelia Renz, Julia Roppel, Julia Rüther, Ann-Katrin Schaffner, Sophia Schama, Sarah Schoderer, Eva Schwab, Anija Seedler, Bettina Sellmann, Tanja Selzer, Sophie von Stillfried, Alex Tennigkeit, Kathrin Thiele,
Sigi am Thor, Tatiana Urban, Miriam Vlaming, Toni Wombacher, Anke Völk

HilbertRaum | Reuterstraße 31 | 12047 Berlin-Neukölln
Öffnungszeiten: Freitag 16-19 Uhr, Samstage & Sonntage 14-19 Uhr

Previous slide
Next slide

SAHNE | Galerie Holger John | Gruppenausstellung

KünstlerInnen:

MIRIAM VLAMING
KARL GOERLICH
FRANK NITSCHE
CHRISTIAN HOISCHEN
NADJA AUERMANN
DAVID ADAM
GUSTAV SONNTAG
SÖNTKE CAMPEN
OLIVER ESTAVILLO
H.G. GRIESE
FXHQ
GUIDO SCHULZ
RENÉ TRINKS
KURT KERN
FREDDY LANGER
SANDRO PORCU
CLEMENS KOCOUREK
MARCUS MÜLLER-SCHOENEICH
HOLGER JOHN

Ausstellungsdauer: 20.01.2024 – 2.04.2024 

Weitere Informationen:

Galerie Holger John

HIDDEN MOMENTS | Galerie Von & Von | Gruppenausstellung

KünstlerInnen:

Dorothee Liebscher. Constantin Schroeder. Leszek Skurski. Miriam Vlaming

Ausstellungsdauer: 13.10.2023 – 16.11.2023

SURVIVOR 
150 X 110cm 

BABY IT´S ME AGAIN
160 X 120cm 

Weitere Informationen:

GalerieVonUndVon

Previous slide
Next slide

ART FAIR BERLIN | GalerieVonUndVon | Kunstmesse

Ausstellungsdauer: 14.09.2023 – 17.09.2023

SURVIVOR 
200 X 130cm 

BABY IT´S ME AGAIN
160 X 120cm 

Mehr Informationen:

 GalerieVonUndVon

Previous slide
Next slide

LUCID | Galerie Cyprian Brenner | Einzelausstellung

Ausstellungsdauer: 2.07.2023 – 29.07.2023

Vernissage: 2.07.2023 | 11:00 -17:00 Uhr

LUCID 
150 x 110cm 

ALL ONE
110 x 90cm 

When the night has come and the land is dark 
100 x 80cm 

The Order
100 x 80cm

Mehr Informationen zur Galerie Cyprian Brenner | Schwäbisch Hall

Previous slide
Next slide

ART KARLSRUHE | Galerie Cyprian Brenner | Kunstmesse

Ausstellungsdauer: 04.05.2023 – 07.05.2023

Just let it go
160x130cm

All you need is love
260x180cm 

Seabed
50x60cm

Mehr Informationen zur Galerie Cyprian Brenner

Previous slide
Next slide

READY STEADY GO AROUND | Solo Exhibition | Wiesbaden

Die Einzelausstellung „READY STEADY GO AROUND“ in der Galerie Rother in Wiesbaden präsentiert das Kunstwerk „Invanting myself“ aus dem Jahr 2023.

Vernissage: 22.04.2023

Ausstellungsdauer: 22.04.2023 – 24.06.2023

Mehr Informationen zur Galerie Rother 

FEMALE PERSPECTIVES | Lachenmann Art | Frankfurt a.M. | Gruppenausstellung
Teilnehmende Künstler*innen: Sandra Schlipkoeter, Katrin Kampmann, Angelika Platen, Valentina Murabito und mehr.

FEMALE PERSPECTIVES

Vernissage: 21.04.2023

Ausstellungsdauer: 22.04.2023 – 24.06.2023

Galerie Lachenmann Art

Angelika Platen

Ausstellung: „Wald. Wolf. Wildnis.“  Museum Abtei Liesborn | Deutschland

„Wild Thing“ ist entstanden im Zeitraum von 2002-2023.

Das Kunstwerk ist 130x110cm groß und wurde mit Eitempera auf Leinwand gemalt. Es ist ein Teil meiner Ausstellung mit dem Titel „Wald. Wolf. Wildnis.“ im Museum Abtei Liesborn in Deutschland.

WALD. WOLF. WILDNIS.

Museum Abtei Liesborn

Ausstellungsdauer: 31.03.2023 – 18.06.2023

Museum Abtei Liesborn

Wald. Wolf. Wildnis.

NOTHING ELSE MATTERS | Einzelausstellung | Krefeld | NRW
Es freut mich sehr, euch mitteilen zu können, dass meine Ausstellung in der wunderschönen Villa Goecke in Krefeld, NRW stattfindet.

Villa Goecke, Krefeld, NRW.

Vernissage: am 2.04.2023 um 15:00-20:00 Uhr 

Ausstellungsdauer: 2.04.2023 – 10.05.2023

Mehr Informationen zur Villa Goecke 

 
Ausstellung: „The Female Gaze“ | Goethe-Institut Hongkong | HongKong

Meine Ausstellung trägt den Titel „The Female Gaze“ und wird
im Goethe-Institut Hongkong stattfinden.

„Just
an illusion“, 2021 | Miriam Vlaming | 100x70cm | Eitempera auf
Leinwand 

Ausstellung:
„The Female Gaze“ | Goethe-Institut Hongkong | HongKong

THE
FEMALE GAZE 

Ausstellungsdauer: 21.03.2023
– 13.05.2023

Goethe
Institut Hong Kong and Black Box Gallery

Neuer Katalog „Wandlungen“ im Kerber Verlag

Der neue Katalog zur Solo-Show im Haus Beda in Bitburg, erschienen im Kerber Verlag, ist da!

160 Seiten, 101 Abbildungen
mit Text von Dr. Ute Bopp-Schumacher, Vorwort von Stephanie Kaak
ISBN 978-3-7356-0887-1
30€, plus Versand. Bestellung per Email an studio@miriamvlaming.com

 

Neuer Ausstellungsfilm „Wandlungen – Miriam Vlaming“ im Haus Beda

„Mit der Künstlerin Miriam Vlaming ist es dem Haus Beda wieder gelungen eine namhafte Vertreterin der bildenden Kunst mit ihren Werken aus 20 Jahren nach Bitburg zu bringen. Unter dem Motto „Wandlungen“ steht diese Ausstellung in der dieser Film gezeigt wird. Miriam Vlaming unterhält sich mit nahmhaften Künstler/innen und Schamanen über das Thema Wandlungen/Wandel. Interviewauszüge mit Dr. Stefanie Harwart, Geologin, Schamanin (Deutschland); Andrea Hiltbrunner, Autorin des Buches Womanifest (Schweiz); Florencia Lamarca, Tänzerin, Begründerin der Fluent Body Methode (Uruguay, Deutschland); Dr. Nora Schleich, Philosophin (Luxembourg), Johan Tahon, Bildhauer und Künstler (Belgien); Larissa Wild, Art Consulterin (Colorado/USA) und der Kunsthstorikerin und Kuratorin Dr. Ute Bopp-Schumacher (Deutschlan). Nicht fehlen darf natürlich am Ende des Films ein kleiner Rundgang mit der Kuratorin des Hauses Beda, Dr. Ute Bopp-Schumacher, durch die Ausstellung.“